Visitenkarte zum flirten

visitenkarte zum flirten

Flirt-Visitenkarten an potentielle Partner verteilen? Vor Kurzem habe ich von einem jungen Mann gehört, der Visitenkarten entworfen hat. Die visitenkarte zum flirten er am Ende eines Abends dann hin und wieder verteilt. Das schienen viele Frauen recht kreativ zu finden.

Flirt-Visitenkarten an potentielle Partner verteilen?

Ich finde die Idee auch ganz witzig, nur klingt ein Stapel Visitenkarten auch danach, als würde man die an zig Frauen verteilen, das verliert dann den Reiz des Besonderen auch wieder irgendwie. Würdet euch so eine Idee gefallen oder könnt ihr mit so kreativen Versuchen Kontakt aufzubauen nichts anfangen und würdet lieber einfach so Kontaktdaten austauschen, wenn euch derjenige gefällt?

Ich bin aber der Ansicht, dass so eine private Flirt-Visitenkarte eher einen faden Beigeschmack hat. So würde mich eine Person eher abschrecken, die solche Visitenkarten hat. Ich hätte den Eindruck, dass da eher visitenkarte zum flirten Casanova vor mir steht, der möglichst viele Menschen ins Bett bekommen möchte und kein Interesse an einer ernsthaften Beziehung und Visitenkarte zum flirten hat. Ich bin aber kein Mensch, der auf Abenteuer aus ist, sondern habe schon visitenkarte zum flirten Ziele.

Interessant wäre so ein Mann definitiv nicht. Allerdings habe ich da gar keine Assoziationen zu einem Mann, der möglichst viele Frauen ins Bett bekommen will, oder der später Seitensprünge sucht.

Frau nach Flirt Visitenkarte gegeben - ppe-netzwerktechnik.de

Wer das kann, der hat keine Karten nötig. Für mich ist das ein armes Würstchen, das verzweifelt jede mögliche Frau anspricht und sich aus Oberflächlichkeit oder Verzweiflung nicht ausreichend mit der Frau auseinandersetzt.

singles sachsen facebook singles püttlingen

Das ist nicht attraktiv. Für mich ist das auch eher eine Masche, damit man eine Dame für das Bett bekommt und am besten möglichst viele, damit man jede Nacht eine hat. Ich würde mir vorkommen wie ein Telefonbuch, mit "ruf mich an wenn du es nötig hast" wenn ich solch eine Flirtkarte bekommen würde.

Peppen Sie Ihr Liebesleben auf, mit einer Flirtkarte!

Ansprechend und anziehen ist solch ein Mann für mich in keiner Weise. Wer mich überzeugen und für sich gewinnen möchte, der macht das individuell auf mich abgestimmt aber nicht mit der Massenabfertigung wie Visitenkarten verteilen.

Die nächste Stufe wäre dann sicherlich, dass man das auf die Windschutzscheibe der parkenden Autos packt oder in den Türgriff, damit man auch genug Material an Kunden gewinnt. Mit ernsthaften Interesse hat das für mich nichts zu tun aber mal eine kreative Art und Weise, wie man sich jede Menge Betthäschen anlachen kann.

kennenlernen firmung zeit anzeige kennenlernen

So etwas kann doch nur als Witz gemeint sein. Wenn das aber ernst gemeint ist, finde ich das wirklich lächerlich. So einen Typen würde ich wirklich niemals kontaktieren. Einerseits ist das ja extrem verzweifelt und es wirkt so, als hätte man alle anderen Möglichkeiten einen Partner zu finden, die es so auf der Welt gibt, bereits ausprobiert und sei trotzdem daran gescheitert.

leute kennenlernen hamburg corona haim hallelujah single

Und die Visitenkarten sind dann der letzte Ausweg. Sie muss dann nur unter der angegebenen Nummer anrufen und schon geht es ins Bett. Kreativ finde ich das gar nicht. Ich finde das einfach nur absolut blöd und kann mir nicht vorstellen, dass da irgendwelche Frauen drauf anspringen. Wahrscheinlich sind das dann auch Frauen aus den bereits geschriebenen Kategorien.

Flirt-Visitenkarten an potentielle Partner verteilen?

Da würde ich mir nur wie eine billige Nummer vorkommen, irgendeine, die man eben gesehen hat und mit der man dann mal schauen will. So geringe Ansprüche habe ich dann aber nicht an mein Gegenüber. Das klingt ein bisschen so wie jemand, der hunderte Bewerbungen schreibt und dem absolut egal ist, wo er letztendlich landet.

Dating Apps Flirtkarten, der neue Trend für den Singlemarkt Wer kennt das nicht? Fast jeden Tag sieht man den gut aussehenden Schwarm im Büro, beim Bäcker oder im Fitnessstudio, traut sich aber mal wieder nicht, ihn anzusprechen. Es könnte so einfach sein, sein Gegenüber einfach zum Date einzuladen oder ein nettes Kompliment zu machen, aber leider kommt einem zu oft die Schüchternheit in die Quere. Nicht immer finden Menschen zur richtigen Zeit die richtigen Worte oder haben einfach Angst vor einer Abfuhr.

So möchte ich eine Beziehung aber nicht eingehen. Was bei einem Durchschnittstypen "albern, billig und mitleiderregend" daherkommt, sieht bei einem charismatischen Latin Lover mit Zahnpastalächeln oder was auch immer dem Beuteschema einer gelangweilten Angehörigen der Bourgeoisie entspricht visitenkarte zum flirten ganz anders aus.

Und es ist ja auch nicht einfach mit der Flirterei: Einerseits soll man n kreativ und originell und ja nicht plump rüberkommen, aber sobald man ungewöhnliche Wege geht, ist visitenkarte zum flirten der letzte Depp. Trotzdem Karte? Und im Zweifelsfall sind dann die nötigen Daten für eine weitere Kontaktaufnahme schon vorhanden.

Jasmin Schmidt MarketingVisitenkarten Tinder war gestern!

Mehr zum Thema