Wie jemanden kennenlernen corona

wie jemanden kennenlernen corona

wie jemanden kennenlernen corona

Gerade für Jugendliche und Teenager war das oft schwer auszuhalten — und ist es noch. Flirten, sich das erste Mal verlieben, seine sexuelle Orientierung suchen — wo gibt es dafür einen Raum, wenn die Kontaktaufnahme in der Regel nur noch digital funktioniert?

Experten vom Rheingold-Institut sprechen von der "Generation Corona-Kokon" — eine Generation, die sich pandemiebedingt über Monate hinweg in einem engen, nicht selbst gewählten, sehr kleinen Bewegungsraum aufhalten muss.

Corona: So hat sich das Single-Leben verändert

Dadurch könne viel von der Entwicklungsarbeit in dieser Lebensphase nicht oder nur sehr beschränkt geleistet werden, warnen die Psychologen: sich von den Eltern zu lösen, Grenzen zu erfahren, sich zu verlieben. Patricia Katsch hat am Tag des Gesprächs gerade wie jemanden kennenlernen corona mündliche Abiturprüfung in Biologie absolviert.

Sie besucht eine Schnelllernerklasse eines Gymnasiums in Berlin-Biesdorf, Jonathan Sander eine Gesamtschule im Berliner Süden, in Zehlendorf. Jonathan Sander entdeckte während der Pandemie, dass er sich auch zu Jungs hingezogen fühlt und fand trotz Pandemie seinen ersten festen Freund, seit Dezember sind sie ein Paar. Patricia Katsch hat sich im Frühling von ihrem Freund getrennt und ist seitdem Single. Das Gespräch findet per Zoom statt, beide sitzen in ihren Jugendzimmern.

Liebe und Dating in Zeiten von Corona

ZEIT ONLINE: Auf einer Skala von 1 bis 10 — wie wütend seid ihr auf die Pandemie, dass sie in euer Liebesleben reinpfuscht? Jonathan Sander: Ich würde sagen: acht. Ohne Corona würden mein Freund und ich uns sicherlich viel öfter sehen, und alles wäre unkomplizierter.

Auf der anderen Seite hätten wir wie jemanden kennenlernen corona ohne Corona vermutlich nicht kennengelernt. Patricia Katsch: Ich würde sagen: sechs.

Corona hat ganz klar einen Einfluss auf mein Liebesleben, einfach weil es viel schwieriger ist, Jungs zu treffen und mal etwas auszuprobieren. ZEIT ONLINE: Jonathan, du hast deinen Freund über Instagram kennengelernt.

Wie funktioniert so etwas?

Corona und Dating

Warum ist er dir aufgefallen? Sander: Ich habe sein Foto gesehen — und war sofort total aufgeregt.

wie jemanden kennenlernen corona

Wir sind beide in der SPD und haben viele gemeinsame Kontakte, wohl deshalb hat der Algorithmus uns zueinander gebracht. So ein Glück. Ich dachte zunächst nur: Mit dem könnte ich gut befreundet sein. An mehr habe ich erst einmal nicht geglaubt. Damals hatte ich ja noch meine Freundin.

9 Tipps, um in Corona-Zeiten nicht mehr alleine zu sein

Und ich wusste ja auch gar nicht, wie es bei ihm aussieht, ob wie jemanden kennenlernen corona auf Männer steht oder auf Frauen oder beides. Da fällt man ja nicht mit der Tür ins Haus. ZEIT ONLINE: Wieso meinst du, dass ihr euch ohne Corona gar nicht kennengelernt hättet?

Sander: Durch die Pandemie hatte ich auf einmal jede Menge Zeit.

Kennenlernen während Corona: 10 Dating Tipps für Männer und Frauen

Teilweise war ich elf bis zwölf Stunden am Tag auf sozialen Plattformen wie Instagram unterwegs. Vor Corona dachte ich immer: Für Parteiarbeit habe ich keine Zeit.

wie jemanden kennenlernen corona

Wäre ich nicht stundenlang auf Instagram gewesen und nicht in die SPD eingetreten — hätte ich wohl meinen Freund nicht kennengelernt. Er wohnt ja noch nicht mal in Berlin, sondern in Stuttgart. ZEIT ONLINE: Patricia, du bist ja Single.

  • Diese Seite vorlesen Corona und Dating Von dem Corona-Virus SARS-CoV-2 und den damit verbundenen Änderungen sind viele Bereiche betroffen — einer aber wohl ganz besonders: Dating.
  • Liebe und Dating in Zeiten von Corona Stand:

Gibt es während der Pandemie überhaupt eine Chance, jemanden kennenzulernen? Katsch: Corona hemmt einen auf jeden Fall, vor allem mit mehreren Partnern etwas anzufangen.

wie jemanden kennenlernen corona

Ich hatte über den Sommer ein paar Wochen eine Freundschaft mit einem Jungen, wo auch körperlich ab und zu etwas gelaufen ist. Das fand ich schwierig. Ich versuche schon, mich an alle Regeln zu halten. ZEIT ONLINE: Du hast dich zu Beginn der Pandemie von deinem Freund getrennt.

wie jemanden kennenlernen corona

Hattest du damals Angst vor der Einsamkeit, weil du nicht viele andere Menschen treffen konntest? Katsch: In dem Moment der Trennung nicht, wie jemanden kennenlernen corona aber auch nicht.

Ich habe sehr gute Freundinnen, die mich aufgefangen haben. Ich hatte schon länger mit dem Gedanken gespielt, mich zu trennen.

Mehr zum Thema